Sie haben Ihre Website punkto Direkt-Buchungen optimiert – verbessern Sie nun die dititale Gäste-Kommunikation während dem Aufenthalt für mehr Gäste-Zufriedenheit und Gäste-Bindung

NEU: Sie erhalten alle regionalen Veranstaltungen in Ihren Kalender. So können Sie Ihren Gast individuell zu internen und externen Events einladen.
Zudem haben Sie die Möglichkeit, das lokale Gewerbe individuell zu listen. Ihre Gäste haben stets eine aktuelle Übersicht der Angebote im Ort. Und wenn Sie möchten, können Sie auf spezielle Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam machen; oder auf eine Partnerschaft hinweisen.

„Customer Journey“

Die Lösung „GaschtInfo“ kann alle Phasen der Customer Journey abdecken:

  • Suchen und inspiriert werden: Ein Beispiel: der Gast kehrt nach Hause zurück und zeigt das Angebot seinem Nachbarn.
  • Entdecken und planen: Der Gast erhält nach der Buchung einen Hinweis (Link) zu den attraktiven Angeboten des Hotels per SMS.
  • Ergänzen und verbessern: hier spielt GaschtInfo das volle Potential, individuell und nach CI/CD des Hotels. 100% Whitelabel. Relevante Informationen rasch zugänglich. Vorschläge und Angebote zum aktuellen Tagesablauf. Feedback- und Interaktions-Möglichkeiten.
  • Erleben:  Durch die Flexibilität in der Gestaltung, können Informationen und Angebote bereits in digitaler Form ansprechend und erlebnisorientiert aufbereitet werden. 
  • Reflektieren: Die digitale Betreuung, Interaktionen des Gastes, bieten Grundlagen für eine wirkungsvolle Nachbetreuung.

Ihre Website ist Sales-Instrument!

  • Hauptziel: Direktbuchungen!
  • Ohne zu scrollen sichtbar: Bestpreis Garantie, deshalb hier buchen (USP), Buchung dauert nur 2 Minuten
  • Incentives für Direktbucher
  • Gutes Buchungs-Tool (Zeitaufwand max. 2 Min.)
  • Chat für Fragen und Buchungen
  • Buchungsbestätigung via E-Mail, Hinweis zu Services via SMS

GaschtInfo ist Service-Instrument!

  • Hauptziel: Gästezufriedenheit
  • Online Service-Instrument: unabhängig von Ort und Zeit
  • Attraktive Informationen und Angebote rasch und übersichtlich als Tagesablauf sehen
  • Auf Self-Service Möglichkeiten zugreifen
  • Interaktionen fördern
  • Angebote zum gewünschten Zeitpunkt selber buchen
  • Hotel-Shopping geniessen
  • Jederzeit rasch und unkompliziert Feedback zur Zufriedenheit geben
  • Aufrechterhaltung der Customer Journey

Mehrnutzen für Ihre Gäste

  • Via Tagesablauf sind Informationen und Angebote nach Bedarf greifbar. Es muss nicht gesucht werden
  • Zeitgewinn
  • Jederzeit Möglichkeit, Feedback zu geben
  • Sich weitgehend selber helfen
  • Reginale Veranstaltungen sehen
  • Via angebotenem Button aktiv werden
  • Inhalte und Angebote nach Zielgruppen
  • Weniger Rezeption-Besuche, weniger Wartezeit

Mehrnutzen für Sie

  • Den direkten Draht zu Ihren Gästen haben
  • Mehr Zeit für wertvolle Gespräche mit Ihren Gästen
  • Aktives Feedback erhalten
  • Informationen und Angebote saisonal verwalten
  • Regionale Veranstaltungen automatisch erhalten
  • Drucksachen einsparen
  • Abläufe digitalisieren und automatisieren
  • Weniger einfache Fragen und Wartezeiten an der Rezeption
  • Partner miteinbezogen
  • ROI

Maximieren Sie Ihre Direkt-Buchungen

Ihre Website ist Ihr wichtigstes Verkaufs-Instrument. Sie muss überzeugend wirken, Ihre potenziellen Gäste fesseln und auf der Website behalten.

Bei vielen Hotel-Webseiten gibt es neben der Beschreibung der Angebote diese Schwachstellen:

  • Ungenügende Benutzerführung
  • Lange Ladezeiten
  • Problemtisches Buchungs-Tool
  • Es wird versucht, den Spagat zwischen Verkaufs- und Service-Instrument umzusetzen

Mögliche Blöcke und Inhalte als Beispiele:

Der Start in den Tag

Der Tagesablauf - Morgen, Nachmittag, Abend

Outdoor oder Indoor nach Zielgruppen

Buchbare Services nach verfügbaren Zeitfenstern

Hotel/Zimmer-Shopping - kaufen und mieten

Feedback aktiv abholen

Wenn Ihre Gäste möchten, greifen sie schon vor ihrem Aufenthalt auf Ihre Angebote zu

Ihre Informationen und Angebote interessieren. Was gibt es für Veranstaltungen? Bei Ihnen oder in der Umgebung. Wer möchte, kann schon jetzt planen.
 

Bieten Sie Ihren Gästen maximalen Service während deren Aufenthalt

Sind Ihre Gäste bei Ihnen, möchten Sie nützliche Informationen und interessante Angebote erhalten. Unabhängig von Zeit und Ort. Sie möchten Anreize für spontane Entscheide und für die Planung ihres Aufenthalts bekommen. Dabei müssen diese nicht unbedingt von einem Menschen, Katalog oder Prospekt kommen.

Ein Digitales Angebot kann selber genutzt werden und spart unter Umständen Kapazitäten und Wartezeiten an der Rezeption.

Dazu ist die Website nicht geeignet, da je nach Bedarf, Informationen und Angebote aufwendig zusammengesucht werden müssen.

Es braucht eine natürliche Übersicht, kein Verzeichnis und keine Suchfunktion.

Die Lösung von GaschtInfo:

Die Startseite, die sich nahtlos an Ihre Website anlehnt, zeigt auf der einen Tagesablauf mit allen Möglichkeiten und Öffnungszeiten, auf der Zeitachse. Hier kann der Gast sehen, was er über den Tag hindurch alles unternehmen kann. Überall wo es Sinn macht, werden Buttons für Interaktion gesetzt. Dieser Tagesablauf kann nach Zielgruppen organisiert werden; Familien, Kinder, Wanderer u.s.w.

Inhalte automatisch nach Datum oder Zeit aus- oder einblenden

Inhalte können saisonal ein- und ausgeblendet werden. Auch nach Tageszeit oder Wochentag. Der integrierte Veranstaltungs-Kalender führt sämtliche internen und Externen Termine. Sie können die Inhalte und Termine also bereits im Voraus bearbeiten.

CI/CD und Inhalte von Ihrer Hotel-Website

Farben und Schriften werden an Ihre Hotel-Website angepasst. Inhalte wie Texte und Bilder können für den Aufbau von Ihrer Website übernommen werden. Sie brauchen nichts zu tun. Ergänzend können Sie weitere Informationen, wie Haus-Infos, wichtige Telefon-Nummern, Geheimtipps u.s.w. bequem selber via einfachem Editor bewirtschaften.

Schrittweiser, weiterer Ausbau nach Ihren Bedürfnissen

Eine optionale Navigation im Kopfbereich dieser „GaschtInfo“ dient der weiteren Organisation nach Themen; oder dem raschen Zugang zum Warenkorb des Hotel-Shops.

Die regionale Umgebung sinnvoll integriert

Im Fuss wird je nach Bedarf zur Hotel-Website verlinkt, werden Hinweise zu regionalen Informationen, Tourismus-Organisationen und Partnern gezeigt.

Es gibt auch die Möglichkeit, via Hotel Werbung zu schalten.

Wichtige Treiber der Lösung

  • Gäste wollen Dinge nach Möglichkeit unabhängig von Zeit und Ort selber erledigen
  • Sie wollen keine Wartezeiten
  • Es muss einfach sein
  • Personalisierung ist ein wichtiger Trend: der Gast will sein individuelles Angebot. Wenn ihm etwas gefällt, zahlt er auch den Preis
  • Sie wollen Kommunikation und Interaktion

Zusammengefasst ist es wichtig, dass der Gast die relevanten Informationen und interessanten Angebote kennt und bequem und unkompliziert darauf zugreifen kann.

GaschtInfo kann exakt auf Ihre Bedürfnisse und Zielgruppen angepasst werden. Verlangen Sie eine Präsentation!

Zugang zu GaschtInfo

Via SMS nach der Buchung

Im Sinne der Customer Journey kann der Link zur Service-Umgebung nach der Buchungsbestätigung und vor dem Eintreffen im Hotel, dem Gast per SMS zugestellt werden. SMS können besser als E-Mail aufbewahrt werden und haben eine wesentlich höhere Öffnungsrate.

Via Hotel-Website URL

Der Hotel-Website wird „info“ als Subdomain vorangestellt und eine Weiterleitung eingerichtet.

 

„Lieber Gast, an Stelle von ‚www‘ tippen Sie einfach ‚info‘ „. Also am Beispiel www.hotel-post.ch , einfach info.hotel-post.ch

Via hotel-info.ch an der Rezeption

Der Onepager hotel-info.ch wird mit dem Smartphone benützt und enthält nur eine Karte. Hotel-Icon und Standort des Gastes sind beim Eintreffen identisch. Zwei Klicks genügen um die Service-Informationen zu erreichen. Keine komplizierte URL und kein QR-Code.

Via QR-Code im Zimmer

Als Ergänzung kann der Zugang via QR-Code angeboten werden. QR-Codes können mit dem Smartphone einfach gelesen werden und sind vermehrt in verschiedenen Branchen vorhanden.

Via Chat-Bot

Via Chat-Bot kann auf den Gäste-Service-Bereich hingewiesen werden. Der Gast kann dieses Angebot annehmen oder via Button einen Live-Chat verlangen.

Selbstverständlich kann der Bot auch für andere Zwecke eingesetzt werden. Zum Beispiel um Angebote zu favorisieren.

Die Digitale Kommunikation mit dem Gast

Das meinen viele Gäste:

„Funktioniert gut beim Finden und Buchen der Unterkunft. Der Gast wird via etlichen Plattformen unterstützt, kann viele Bewertungen lesen, die Website der Unterkunft besuchen und sich entscheiden. Ist der Gast dann in seiner Unterkunft, fehlen die Möglichkeiten, sich rasch und unkompliziert via Smartphone zu informieren und auf Angebote zuzugreifen.“

Hier setzt GaschtInfo an, aggregiert die relevanten Informationen für den Gast dann wenn sie Relevanz haben und verbindet diese mit interessanten Angeboten. Ergänzt mit Möglichkeiten der Interaktion, um auf der Gäste- wie Hotel-Seite Abläufe zu verbessern und Zeit zu sparen.

Bieten Sie einen plattformübergreifenden Chat. Egal ob sich der Gast oder Interessent auf Ihrer Hotel-Website oder auf „GaschtInfo“ befindet, er kann seinen bevorzugten Messenger – Facebook, WhatsApp oder Instagram wählen und Sie erhalten sämtliche Anfragen in einem übersichtlichen Dashboard angezeigt.

„Anstatt mich mühsam durch das unübersichtliche Buchungs-Tool zu quälen, hatte ich den Chat benutzt. Ich konnte nach der Etage des Zimmers, der Aussicht und weiteren Details fragen, die mich interessierten. Dann hatte ich meine Kreditkarten-Details durchgegeben. Fertig! Alles ganz einfach via Chat.“

F.A.Q.

Fragen? Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Direkt-Buchungen, sowie die Gäste-Bindung erhöhen können.

Die Hotel-Website hat in erster Linie den Zweck, das Hotel vorzustellen. Die Möglichkeiten und Vorzüge zu zeigen, sich von der Konkurrenz abzuheben.
Potentielle Gäste informieren sich auf Booking.com, Tripadvisor u.s.w. und besuchen dann die eigene Website des Hotels. Wenn es nun nicht gelingt, den Interessenten zu fesseln und zu überzeugen, wird er nicht direkt buchen. Er braucht innert 2 Sekunden eine Antwort auf die Frage: Warum soll ich hier buchen?

Hat der Gast eine Unterkunft gebucht, liegt sein Interesse auf den Informationen und Möglichkeiten vor Ort und innerhalb dieser Unterkunft. Dabei möchte er einen Tag sinnvoll füllen und vorausschauend seinen Aufenthalt planen. Damit das einfach und ohne Suchen möglich ist, müssen die Inhalte und Angebote entsprechend angeordnet werden. Das ermöglicht „GaschtInfo“.

Um zu starten, macht es Sinn, die Lösung als Basis-Version einzuführen. Hotel-Mitarbeiter können die Lösung kennenlernen und den Umgang damit beobachten. Mit dem Erfolg können dann Schritt für Schritt weitere Bereiche oder Funktionen hinzukommen.

Die Basis-Lösung kostet CHF 1’900.- . Hierzu ist zu beachten, dass die Inhalte Text, Bilder und PDF-Dateien von der Website genommen oder verlinkt werden. Es braucht also keine Mitarbeit auf der Seite des Hotels.

Folgende Funktionalitäten sind in der Basis-Lösung enthalten: Startseite (Tagesablauf) mit Informationen zum Hotel, Hausinfos A-Z, Veranstaltungs-Kalender und Sprachumschaltung.

Der monatliche Betrieb der Lösung beträgt CHF 50.- und deckt die Server-Seite inkl. technischer Pflege der Lösung und Lizenzkosten.

Der weitere Ausbau erfolgt nach Aufwand. Kostenlos werden Lösungsteile besprochen und eine Offerte erstellt. Die Umsetzung kostet CHF 140.- pro Stunde.

Schulungen kosten CHF 140.- pro Stunde. Die Anfahrt ist kostenlos.

Der telefonische Support ist kostenlos.

Das hängt von der aktuellen Situation der Website ab. Und vom Grad des Services, den Sie Ihren Gästen bieten möchten. Wichtig ist, dass dem Gast der gleiche Service-Level geboten wird, egal ob im persönlichen Gespräch, analog auf Papier oder digital via Instrument. In diesem Sinn müssen sich Inhalte unterscheiden und es geht nicht immer copy & paste.

PDF’s der Kulinarik-Karten können verlinkt werden. Wenn Sie auf Öffnungszeiten hinweisen, müssen diese separat erstellt werden, was in der Regel nicht oft ändert. Sie können auch Ihre Facebook-Seite einbinden, deren Beiträge automatisch übernommen werden.

An diesem Beispiel kann man den Nutzen von Hotel-Info gut erklären. Die Öffnungszeiten werden im Tagesablauf integriert. Hier kann der Gast direkt sehen, wann ein Restaurant am Mittag öffnet. Er muss nicht die Informationen A-Z verwenden und nach der Information suchen. In der Navigation, unter „Zimmer“, sieht er Infos zur Unterbringung von Haustieren und einen Button mit einer Bestell-Möglichkeit. Die Informationen A-Z sind also aufgelöst und die einzelnen Informationen befinden sich am thematisch richtigen Ort. Die Suche nach der Information wird hinfällig. Es zählt das Bedürfnis oder die Absicht des Gastes. Ein weiteres Beispiel: das Ende des Aufenthalts mit Möglichkeiten des Check-Outs (Online, Late-Checkout), Shopping eines Mitbringsels oder eines Abschieds-Erlebnis, zum Beispiel Frühstück auf dem Zimmer.

Das System GaschtInfo hat die Domain „gascht.info“. Service-Bereiche von Hotels erhalten eine Subdomain nach Wahl, die noch frei ist.

Also zum Beispiel hotel-post.gascht.info .

Normalerweise hat diese „Sub-Domain“ also die gleiche Form wie Website des Hotels.

Diese URL hat untergeordnete Bedeutung, da sie der Gast nicht eintippen muss. Sie wird entweder aus dem SMS nach der Reservations-Bestätigung heraus, oder via www.hotel-info.ch oder via QR-Code oder via Hotel-Website aufgerufen.

Man kann auch diese Form wählen (Subdomain) und eine Weiterleitung einrichten: info.hotel-post.ch . Dem Gast sagt man dann – anstelle des „www“ einfach ein „info“ .

Der Kalender von GaschtInfo ist eigenständig. Er kann Veranstaltungen des Hotels aufnehmen und Veranstaltungen von „Guidle“ automatisch anzeigen.

Veranstaltungen von Guidle können bei Bedarf mit weiteren Merkmalen versehen werden.

Die Erfassung einer Veranstaltung ist einfach.

Das System basiert auf dem weit verbreiteten WordPress CMS. Die Seiten werden via komfortablem Editor

Ja. Es hat mit der Grösse des Hotels oder mit der Sterne-Kategorie nichts zu tun. Wichtig ist, dass es eine gute Website gibt.

Wichtig ist doch, für den Gast da zu sein. Egal ob persönlich, per Telefon, per Mail oder per Chat.

Die Zeit die man insgesamt für den Gast aufwendet, ist bei Verwendung der zusätzlichen digitalen Kanäle kleiner.

Das kommt auf die Struktur der Gäste an. Digitale Hilfsmittel sollen als Ergänzung eingesetzt werden. Der Gast kann also wählen. Man wird rasch merken, welche analogen Instrumente es wie lange braucht. Irgendwann kann man auf sie verzichten. Diesen Zeitpunkt sollte aber der Gast „bestimmen“.

Die Basis Hotel-Info

Der Grundaufbau beinhaltet einen kompletten Tagesablauf auf der Startseite.
Vom Frühstück bis zum Feedback am Ende des Tages. Die Inhalte werden von der Website genommen.

Die Bereiche sind nach Themen gegliedert und enthalten verschiedene Buttons, die zu Informationen oder Angeboten führen.

Für den Gast bedeutet das raschen Zugriff auf die Möglichkeiten, die ihm bei spontanen Aktionen oder Planung helfen.

Individuelle Erweiterungs-Möglichkeiten

Die Lösung kann Schritt für Schritt erweitert werden. Neue Möglichkeiten sollen eingeführt, getestet und optimiert werden.

Bereiche die von den Gästen nicht angenommen werden, können entfernt werden.

Neue erfolgversprechende Ideen sollen eingebaut und getestet werden.

Mögliche Module (Erweiterungen)

  1. Wertvolles von A-Z für den Aufenthalt inklusive Verlinkungen zu Angeboten
  2. 360° Bilder von interessanten Bereichen; Räume, Zimmer, SPA & Fitness zum Anfassen
  3. Zimmer-Service (Hotel-Shop) mit Bestellmöglichkeit von Getränken, Snacks/Mahlzeiten, Utensilien, Raumduft, Miete von Gadgets (Bluetooth-Lautsprecher, Kaffee-Maschine) u.s.w. Falls bereits ein Hotel-Shop besteht, können die Produkte synchronisiert werden (nur WordPress).
  4. Zimmer-Frühstücks-Bestellung
  5. Restaurant-Kulinarik-Karten mit/ohne Tisch-Reservations-Möglichkeit
  6. Die Gästezeitung, verknüpft mit Ihren Angeboten
  7. Ihre Hotel individuellen Geheimtipps
  8. Feedback abfragen
  9. Gäste-Anliegen-Tracking
  10. Reservierungsmöglichkeit von Vermietungen, Guides, SPA-Angeboten u.s.w.
  11. Regionale Veranstaltungen anzeigen
  12. Einbezug von Google My Business und Facebook Messenger
  13. Gäste-Bonus-Programm (Punkte und Gutscheine)
  14. Anzeigen-Verwaltung zur Refinanzierung

Ich freue mich auf Ihre Fragen! Sie können mich via Formular oder Chat kontaktieren. Vielen Dank!

Hier können Sie eine Muster-Demo sehen und ausprobieren (Einige Links und Buttons sind nur Beispiele und deshalb nicht verlinkt. Diese Links – Tages-Feedback, Hinweis zur Zimmer-Reinigung und Frühstück aufs Zimmer, funktionieren). Probieren Sie auch den Chat inklusive Bot aus.

Aktuelle Entwicklungen und Tests:

Einbezug von regionalem Gewerbe und Handel: Die Empfehlung von ausgewählten Läden, Coiffeur (=Partner) u.s.w. ist manuell aufwendig und oft nicht aktuell, weil nicht von den Betrieben selber gepflegt. Eine Lieferung von Guidle würde viele Vorteile bringen.

Chat-Dashboard via App für Mitarbeiter: Chats können von den Verantwortlichen eines Teams direkt übernommen werden. Das spart Zeit und Umwege.

Facebook-Chat und sinnvoller Einsatz von einem Bot: Es gibt Situationen, wo Bots Sinn machen. Erste Wahl sind jedoch immer Live Chats, wenn es die Tageszeiten erlauben. Der Bot stellt eine weitere Möglichkeit dar, auf die Gäste-Informationen und -Angebote hinzuweisen.

Login via Mobile-Nummer und SMS: Es gibt Erweiterungen, bei denen sich der Gast einloggen muss; zum Beispiel das „Bonus-Program“. Das geht dann natürlich viel einfacher wenn es kein Passwort gibt.

Gast optimierte Zimmer-Reinigung: Es gibt den Trend, die Umwelt zu schonen, mit Ressourcen besser umzugehen. Deshalb kann es Sinn machen, nur einzelne Bereiche des Zimmers zu reinigen. Bsp. kein täglicher Wechsel der Bettwäsche. Der Gast soll auf einfache Weise entscheiden können.

Shop-Synchronisation (nur WordPress): Es kann sein, dass Hotels bereits einen Shop auf ihrer Website betreiben. Dann wollen sie die Produkte nur an einem Ort bewirtschaften. Wenn ein Hotel Produkte eines externen Produzenten verkauft, soll die Bewirtschaftung beim Produzenten liegen.

Close Menu