GaschtInfo führt zu effizienterer Gäste-Kommunikation: Mehr Zeit und Zufriedenheit für Sie und Ihre Gäste.

Sollten Sie die Antwort auf Ihre Frage hier nicht finden, kontaktieren Sie mich bitte. Vielen Dank!

Die Hotel-Website hat in erster Linie den Zweck, das Hotel vorzustellen. Die Möglichkeiten und Vorzüge zu zeigen, sich von der Konkurrenz abzuheben. Potentielle Gäste informieren sich auf Booking.com, Tripadvisor u.s.w. und besuchen dann die eigene Website des Hotels. Wenn es nun nicht gelingt, den Interessenten zu fesseln und zu überzeugen, wird er nicht direkt buchen. Er braucht innert 2 Sekunden eine Antwort auf die Frage: Warum soll ich hier buchen? Hat der Gast eine Unterkunft gebucht, liegt sein Interesse auf den Informationen und Möglichkeiten vor Ort und innerhalb dieser Unterkunft. Dabei möchte er einen Tag sinnvoll füllen und vorausschauend seinen Aufenthalt planen. Damit das einfach und ohne Suchen möglich ist, müssen die Inhalte und Angebote entsprechend angeordnet werden. Das ermöglicht „GaschtInfo“.

Der Link wird im Begrüssungs-Mail oder -SMS verschickt. Zusätzlich kann man dem Gast auch sagen, er könne einfach an Stelle von „www“ der Website-Adresse, ein „info“ tippen.
Dann gibt es die Möglichkeit, via Eintrag auf der Karte von „www.hotel-info.ch“ präsent zu sein.
Eine andere Möglichkeit, stellt der Einsatz eines QR-Codes dar. Diesen kann man zum Beispiel auf dem Key-Card-Umschlag aufdrucken und im Zimmer als Aufsteller platzieren.
Wenn man einen Chat mit Bot betreibt, kann der Link hier serviert werden.

Der Link muss also nicht vom Gast getippt werden.

Das System GaschtInfo hat die Domain „gascht.info“. Service-Bereiche von Hotels erhalten eine Subdomain nach Wahl, die noch frei ist.

Also zum Beispiel „hotel-post.gascht.info“ .

Normalerweise hat diese „Sub-Domain“ also die gleiche Form wie Website des Hotels.

Um zu starten, macht es Sinn, die Lösung als Basis-Version einzuführen. Hotel-Mitarbeiter können die Lösung kennenlernen und den Umgang damit beobachten. Mit dem Erfolg können dann Schritt für Schritt weitere Bereiche oder Funktionen hinzukommen.

Eine Preisübersicht sehen Sie hier.

Die möglichen Fuktionalitäten sind hier beschrieben.

Das hängt von der aktuellen Situation der Website ab. Und vom Grad des Services, den Sie Ihren Gästen bieten möchten. Wichtig ist, dass dem Gast der gleiche Service-Level geboten wird, egal ob im persönlichen Gespräch, analog auf Papier oder digital via Instrument. In diesem Sinn müssen sich Inhalte unterscheiden und es geht nicht immer copy & paste.

PDF’s der Kulinarik-Karten können verlinkt werden. Es ist aber auch möglich, Ihre Angebote derart zu erfassen, dass zu ihnen verlinkt werden kann. Damit erhöhen Sie die Verkaufs-Chancen.

Wenn Sie auf Öffnungszeiten hinweisen, müssen diese separat erstellt werden. Das bedeutet trotzdem wenig Aufwand, weil diese in der Regel nicht oft ändern.

Sie können auch Ihre Facebook-Seite einbinden, deren Beiträge automatisch übernommen werden

An diesem Beispiel kann man den Nutzen von Hotel-Info gut erklären. Die Öffnungszeiten werden im Tagesablauf integriert. Hier kann der Gast direkt sehen, wann ein Restaurant am Mittag öffnet. Er muss nicht die Informationen A-Z verwenden und nach der Information suchen. In der Navigation, unter „Zimmer“, sieht er Infos zur Unterbringung von Haustieren und einen Button mit einer Bestell-Möglichkeit. Die Informationen A-Z sind also aufgelöst und die einzelnen Informationen befinden sich am thematisch richtigen Ort. Die Suche nach der Information wird hinfällig. Es zählt das Bedürfnis oder die Absicht des Gastes. Ein weiteres Beispiel: das Ende des Aufenthalts mit Möglichkeiten des Check-Outs (Online, Late-Checkout), Shopping eines Mitbringsels oder eines Abschieds-Erlebnis, zum Beispiel Frühstück auf dem Zimmer.

Die Hausinfos werden interessant, verabschieden sich vom „Reglements-Charakter“.

Der Kalender von GaschtInfo ist eigenständig. Er kann Veranstaltungen des Hotels aufnehmen und Veranstaltungen von „Guidle“ automatisch anzeigen. Veranstaltungen von Guidle können bei Bedarf mit weiteren Merkmalen versehen werden. Die Erfassung einer Veranstaltung ist einfach.

Das System basiert auf dem weit verbreiteten WordPress CMS. Die Seiten werden via komfortablem und einfachem Editor verwaltet.

Ja. Es hat mit der Grösse des Hotels oder mit der Sterne-Kategorie nichts zu tun. Wichtig ist, dass es eine gute Website gibt. Weiter sind diese Bereiche auch für ein kleines Hotel zentral: Hausinfos A-Z, regionale Veranstaltungen, lokale Partnerschaften mit dem Gewerbe.

Wichtig ist doch, für den Gast da zu sein. Egal ob persönlich, per Telefon, per Mail oder per Chat. Die Zeit die man insgesamt für den Gast aufwendet, ist bei Verwendung der zusätzlichen digitalen Kanäle kleiner.
Das kommt auf die Struktur der Gäste an. Digitale Hilfsmittel sollen als Ergänzung eingesetzt werden. Der Gast kann also wählen. Man wird rasch merken, welche analogen Instrumente es wie lange braucht. Irgendwann kann man auf sie verzichten. Diesen Zeitpunkt sollte aber der Gast „bestimmen“.

Nein. Da die Inhalte von der Website genommen werden können und weitere analoge Dokumentationen bereits vorliegen, braucht es auf der Hotelseite keine Mitarbeit. Es muss lediglich Feedback auf Vorschläge gegeben werden.

Sobald es die Zeit erlaubt, können Mitarbeiter einbezogen werden. Die Lösung kann danach auch mit wenigen involvierten Gästen „getestet“ werden. Diese interessieren sich, machen das gerne und geben auch ehrliche Rückmeldung.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Gerne stelle ich Ihnen die Vorzüge der Lösung GaschtInfo – abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse – persönlich vor!
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Close Menu